Text Size

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Werden unsere Krallen zu lang, werden sie mit einer Krallenschere oder mit einem einfachen Nagelknipser gekürzt.

Schaut man sich eine Kralle genau an, sieht man einen kleinen roten Streifen - das ist ein Blutgefäß. Man sollte die Kralle mindestens 3-5 mm überhalb dieses Gefäßes abschneiden, auf keinen Fall kürzer!

krallen3

Für einen sicheren Halt nimmt man uns am besten in die Tragschlaffe.
Sollte man sich trotz aller Vorsicht mal verschneiden und es kommt zu einer Blutung, kann man diese stoppen, indem man entweder einen Eiswürfel an die Kralle hält (dadurch verengen sich die Blutgefäße) oder die Kralle in Babypuder tunkt (stillt die Blutung bei ganz kleinen Wunden). Lässt sich die Blutung trotzdem nicht stoppen, sollte schnellstens ein Tierarzt aufgesucht werden!

Auch das Krallen schneiden solltet Ihr Euch die ersten Male besser zeigen lassen. 

Beim Krallenschneiden ist genaustens darauf zu achten, dass Ihr nicht zu nah an unseren Blutgefäßen schneidet!
Werden diese verletzt, kann dies zu einem starken Blutverlust führen!